In Arosa
tanzt der Bär

Unsere geliebten Eichhörnchen bekommen grosse und starke Gesellschaft. Im Sommer 2018 eröffnet das «Arosa Bärenland». Fünf Bären erhalten auf halber Höhe des Weisshorns am Rand des Skigebiets ein neues Zuhause.

In das erste Bärenschutzzentrum der Schweiz einziehen werden Bären, die in Ländern wie Italien, Frankreich und Spanien unter misslichsten Verhältnissen, etwa als Attraktion an Jahrmärkten, vorgeführt und in Ketten gehalten wurden. Auf drei Hektaren gibt es für die Braunbären Unterschlupf für die Winterruhe, Bade- und Rückzugsmöglichkeiten, verschiedene Futterplätze und genügend Platz zum Rumtollen.

Für Sie als Besucher entstehen eine Plattform, ein Bärenweg und weitere Attraktionen rund um die wilden Freunde des Menschen.